Unser Haus

Das Seniorenzentrum Haus Maria-Hilf: Ein mehrstöckiges, rotes Backsteingebäudes mit weißen Balkonen.

Das Haus Maria-Hilf bietet 104 Bewohnern ein freundliches Zuhause. Sie wohnen ausschließlich in Einzelappartements. Fast alle verfügen über ein eigenes barrierefreien Bad und einen eigenen Balkon sowie Telefon- und TV-Anschluss. Im Bereich „Betreutes Wohnen“ verfügt das Haus über 16 Wohnungen.
Das Haus hat drei Etagen, die sowohl über Treppenaufgänge als auch über Aufzugsanlagen miteinander verbunden sind.
Die Wohnbereiche St. Josef und St. Maria befinden sich in der ersten, die Wohnbereiche St. Rita und St. Hildegard in der zweiten Etage. Die Hausgemeinschaft St. Augustin findet sich in der dritten Etage. Dort sind auch der Ordenskonvent der Neusser Augustinerinnen und die Kapelle angesiedelt.
Zur gemeinschaftlichen Nutzung innerhalb des Hauses gibt es in jedem Wohnbereich großzügige Gemeinschaftsräume mit Teeküchen und gemütlichen Sitzgruppen. Im Haus stehen weiter eine Bibliothek, ein Werkraum und mehrere Konferenz- und Veranstaltungsräume zur Verfügung.
Im Freien lädt der geschützte Garten mit seinen Sitzecken und Gartenbänken zum Rasten, Ausruhen, zu einem Schwätzchen oder einfach zu einem Rundgang ein.

Sicher in Bewegung:

Die Verbesserung der Sicherheit, Mobilität und Lebensqualität unserer Senioren liegt uns am Herzen. Hierzu zählen auch besondere Maßnahmen zur  Sturzprävention in der Pflege, die im Haus Maria Hilf durch die Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Gesundheit und Pflege des Landes Nordrhein-Westfalen in 2012 mit dem Landesbutton "Sturzpräventive Pflegeeinrichtung" ausgezeichnet wurden.

 

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.